Tipps für eine erfolgreiche Werbekampagne auf Instagram und Facebook!

"Werbung ist teuer und nur für große Unternehmen geeignet." Wir sagen: Fake news!


Im Gegensatz zu traditionellen Werbeformen wie Radio, Print und Co., bieten Facebook und Instagram dir die Möglichkeit, einfach und effektiv Werbeanzeigen zu schalten - auch mit geringerem Budget. Diese drei Tipps helfen dir dabei, auch als kleines Unternehmen mit den Großen mitzuhalten:



1. Zielgruppe definieren

Einer der größten Vorteile von Social Media Werbung ist, dass du deine Inhalte gezielt an potenzielle KundInnen ausspielen kannst. Deine idealen KundInnen kennst du wahrscheinlich sehr gut, du fragst dich nur, wie du sie erreichen kannst. Dafür haben Facebook und Instagram das interessenbasierte Targeting ins Leben gerufen. Überleg dir dafür einfach genau, wofür sich deine Zielgruppen interessieren und schon erreichst du genau die Richtigen KundInnen!


Merke: Je genauer und spezifischer du deine Zielgruppen gestaltest, umso erfolgreicher werden deine Werbeanzeigen auch sein. Nimm dir dafür also immer ausreichend Zeit. Achte aber auch darauf, dass deine Zielgruppe nicht so genau definiert ist, dass du wenig potenzielle KundInnen in das erstellte Profil passen.




2. Lokal werben und Bekanntheit steigern

Dir gehört ein Store in der Wiener Innenstadt oder du bietest mobiles Styling im Raum Oberösterreich an? Kein Problem! Mit Facebook und Instagram Werbeanzeigen kannst du neben Interessen auch gezielt geografisches Targeting betreiben. Dadurch sprichst du mit deinen Anzeigen nur Personen an, die dein Produkt oder deine Dienstleistung auch wirklich kaufen und in Anspruch nehmen können. Dadurch sparst du Geld und vermeidest, deine Werbung den falschen InteressentInnen zu zeigen.





3. Content is king

Wie kann ich Aufmerksamkeit generieren und was möchte ich erreichen? Die Antworten auf diese beiden Fragen sind die Basis, um guten Content für Werbeanzeigen zu generieren. Deine Ads sind immer nur so gut, wie die Inhalte, die du bewirbst. Vergewissere dich also, dass du dir dafür ausreichend Zeit nimmst. Unsere Aufmerksamkeitsspanne für Online-Werbung wird immer geringer, deswegen ist es dein Job, Inhalte zu kreieren, die deine Zielgruppe aus den Socken hauen.


Merke: Erstelle deinen Content immer nach dem bewährten Werbeprinzip: KISS = „Keep it simple and stupid“. Deine Werbebotschaft wirkt am Besten, wenn sie kurz und prägnant ist. Für mögliche KundInnen muss innerhalb kürzester Zeit klar sein, worum es geht und warum sie das Produkt oder die Dienstleistung kaufen sollen. Baue dir deswegen auch immer einen sogenannten „Call to action“ ein, also eine kleine Botschaft, die zur Buchung oder zum Kauf aktiviert.



Fazit

Du musst nicht täglich mehrere Stunden auf Facebook und Instagram verbringen, um auf dein Unternehmen aufmerksam zu machen. Facebook und Instagram Werbung hilft dir dabei, mit geringem Budget genau deine Zielgruppe zu erreichen und schenkt dir im Gegenzug wertvolle Zeit, die du in andere Bereiche deines Unternehmens investieren kannst. Zeit ist eines der wichtigsten Assets, die wir als Selbstständige haben und brauchen, um unser Business erfolgreich weiterzuentwickeln und Social Media Werbung ist der Weg, um das nächste Level zu erreichen.


Möchtest du selbst in die Welt der Werbeanzeigen eintauchen? Dann ist hier der passende Workshop für dich: https://www.creativemind-academy.com/social-media-advertising




31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Instagram
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Youtube